Mitteilungen – Veranstaltungen – Vorträge


Ausstellung in der Schule des Sehens

"Blickfänger. Plakatkunst des frühen 20. Jahrhunderts aus der Sammlung des Kunsthistorischen Instituts"

Eröffnung am 31. Januar 2018, 16 Uhr
Prof. Dr. Wolfgang Hofmeister, Prof. Dr. Gregor Wedekind: Grußworte
Dr. Heiko Damm: Einführung in die Ausstellung
Anschließend Umtrunk

PLAKA(R)T! Aktionstag am 07. März 2018, 13 Uhr
Das studentische Kuratorenteam führt durch die Ausstellung.
16 Uhr Vortrag von Heiko Damm zur Geschichte des Plakats: Von den Anfängen bis 1914

PLAKA(R)T! Aktionstag am 18. April 2018, 13 Uhr
Das studentische Kuratorenteam führt durch die Ausstellung.
16 Uhr Vortrag von Heiko Damm zur Geschichte des Plakats: Vom Ersten Weltkrieg bis 1933

Finissage mit Workshop am 25. April 2018
Programm wird noch bekanntgegeben

Die Ausstellung wurde kuratiert von Dr. Heiko Damm mit Studierenden der Abteilung Kunstgeschichte des IKM. Begleitend erscheint ein wissenschaftlicher Katalog (72 Seiten, durchgehend vierfarbig bebildert, erhältlich in der Ausstellung).

Besucherinformationen

Öffnungszeiten: Jeden Mittwoch, 13-16 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Ausstellungsort:
Schule des Sehens der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Jakob-Welder-Weg 18
55128 Mainz


Deutsches Zentrum Kulturgutverluste fördert Projekt zur Provenienzrecherche in Mainz

Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste in Magdeburg fördert für zwei Jahre eine Provenienzrecherche zu einem Sonderbestand in der Universitätsbibliothek der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz unter Leitung von Prof. Dr. Elisabeth Oy-Marra.

Die Bücher stammen ursprünglich aus der Kunsthistorischen Forschungsstätte Paris (1942-1944) und waren nach dem Krieg von der französischen Militärregierung an das Kunsthistorische Institut der neu gegründeten Universität Mainz überwiesen worden. Im Rahmen des Projekts werden nun ab 1. Januar 2017 die beiden Projektmitarbeiterinnen, Sabine Scherzinger M.A. und Julia Schmidt M.A., die Provenienz der Bücher klären und darüber hinaus deren Funktion im Kontext des organisierten, verfolgungsbedingten Kunstraubes während der Besatzung von Paris im Zweiten Weltkrieg untersuchen.

Zur Meldung

Bericht SWR2


Mailingliste Kunstgeschichte Mainz

Die Mailingliste dient dem Informationsaustausch zwischen MitarbeiterInnen und Studierenden der Abteilung Kunstgeschichte des IKM. Allen Studierenden wird dringend empfohlen, die Liste zu abonnieren!  − jetzt anmelden!