Martin Reihl M.A.

Akademischer Lebenslauf

Geboren in Bad Kreuznach. Von WS 1999/2000 bis SS 2007 Magisterstudium der Kunstgeschichte (Hauptfach), der Christlichen Archäologie/ Byzantinischen Kunstgeschichte (Nebenfach) und der Buchwissenschaft (Nebenfach) an der Johannes Gutenberg - Universität Mainz. Als Tutor im Kunsthistorischen Institut bei Herrn Dr. Klaus Weber (SS 2004 bis WS 2005/06) tätig. Im SS 2007 erfolgte der Abschluss als Magister Artium mit einer Arbeit zum Thema "Architektur und Ausstattung der Kirche Santa Bibiana in Rom - Zum Umgang mit dem frühchristlichen Erbe am Beginn des Pontifikats Urbans VIII. Barbarini" bei Frau Prof. Dr. Elisabeth Oy-Marra und Herrn Prof. Dr. Urs Peschlow.

Seit August 2008 für den Fachbereich 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften als Prüfungsamtsmitarbeiter am Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft der Universität Mainz für die Studiengänge B.A. Kunstgeschichte und B.A. Musikwissenschaft sowie M.A. Kunstgeschichte und M.A. Musikwissenschaft zuständig. Außerdem Betreuung der kunsthistorischen bzw. musikwissenschaftlichen Anteile der B.Ed.- und M.Ed.-Studiengänge Bildende Kunst und Musik.

Seit September 2011 Studienmanager am Institut für Kunstgeschichte und Musikwissenschaft für die Studiengänge B.A. Kunstgeschichte und M.A. Kunstgeschichte.

Im September 2014 Erasmus staff mobility an der sveučilište u Zagrebu/ Universität Zagreb, Kroatien.

 

Akademische Selbstverwaltung

  • Kapazitätsbeauftragter der Abt. Kunstgeschichte
  • Kooperationsbeauftragter der Abt. Kunstgeschichte
  • Masterbeauftragter der Abt. Kunstgeschichte
  • Ansprechpartner der Abt. Kunstgeschichte für den Mutterschutz

 

Gremienarbeit an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

  • Gewählter Vertreter (mit Stimme) der nichtwissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    (Gruppe 4) im Fachbereichsrat 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften (seit 2013)
  • Mehrfach Vertreter (mit Stimme) der nichtwissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    (Gruppe 4) bei diversen Habilitations- und Berufungskommissionen im Fachbereich 07 Geschichts- und Kulturwissenschaften (seit 2010)
  • Gewählter Vertreter (mit Stimme) der nichtwissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    (Gruppe 4) im Studien-, Graduierten- und Forschungsförderungsausschuss des Fachbereiches 07 (seit 2013)
  • Mitglied (mit Stimme) im Prüfungsausschuss Kunstgeschichte und Musikwissenschaft (seit 2008)

 

Mitgliedschaften

  • Arbeitskreis Christliche Archäologie e.V.
  • Freunde des Phoenix e.V.
  • Historischer Verein Rheinhessen e.V.
  • Verband Deutscher Kunsthistoriker e.V.

 

Publikationen

  • Kurzinformationen der artothek Bonn zu Birgit Jungschmitt (2002)
  • Kurzinformationen der artothek Bonn zu Claude Sandoz (2002)
  • Katalogbeiträge in: "Gewusst wo! Wissen schafft Räume. Die Verortung des Denkens im Spiegel der Druckgrafik", in: Bahlmann, Katharina/ Oy-Marra, Elisabeth/ Schneider, Cornelia(Hersg.): Gewusst wo! Wissen schafft Räume (=Beiträge zu den Historischen Kulturwissenschaften, Band 5) Berlin 2008.
  • Die Zentralbibliothek der Johannes Gutenberg - Universität Mainz, in: Heeg, Laura/ Kita, Birgit/ Singer, Marion/ Vinzenz, Alexandra (Hersg.): Von der Flak-Kaserne zum Glashaus. Mainzer Universitätsarchitektur 1938-1998, Stuttgart 2008 (Beiträge zur Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, 6).