Institutsvortrag ID 1437

Das Institut für Kunstgeschichte AB Christliche Archäologie und Byzantinische Kunstgeschichte und das Studium Generale laden im Rahmen des Colloquiums Christliche Archäologie in Verbindung mit der Forschungskooperation Byzantinische Archäologie Mainz ein zu folgendem Vortrag

Die Katakombe S. Valentino in Rom
und ihr frühmittelalterliches Bildprogramm

Vortrag mit Stefanie Dettmers-Piasetzki M.A. (Münster)

Zeit und Ort:
Mittwoch, den 10. Februar 2010, 18.15 Uhr
Hörsaal des Instituts für Kunstgeschichte

Einleitung

Weltweit gedenken am 14. Februar zahllose Menschen einem Heiligen, der von der Forschung nur schwer gefasst werden kann: dem Heiligen Valentin. Die kleine Katakombe vor den Toren Roms, die seinen Namen trägt, hat seit ihrer Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert indes weit weniger Beachtung gefunden und ist bis zum heutigen Tage dem Verfall preisgegeben. Obwohl der Katakombe S. Valentino bis ins hohe Mittelalter als Pilgerstätte große Bedeutung zukam, ist sie zu Unrecht von der Forschung weitgehend vergessen. Bietet ihr Inneres doch einen Freskenschmuck, der auf kleinstem Raum die Dekorationsprogramme so bedeutender frühmittelalterlicher Bauten wie S. Maria Antiqua am Forum in sich aufnimmt. Der Vortrag präsentiert diesen in der römischen Katakombenmalerei einzigartigen Freskenschmuck, der aufgrund jüngster Forschungen wieder als Gesamtprogramm rekonstruiert werden kann, klärt Datierungsfragen und zeigt eine mögliche Verbindung der Kultstätte mit der Grablege des Heiligen Valentin auf.

Akademischer Lebenslauf

Stefanie Dettmers-Piasetzki M.A.: geboren 1974, Studium der spätantik-frühchristlichen Archäologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Zur Zeit Promotion in eben diesem Fach. Als Lehrbeauftrage für christliche Archäologie und Geschichte der kirchlichen Kunst an der Westfälischen Wilhelms-Universität beschäftige ich mich mit Projekten zur frühmittelalterlichen Kunst und der Textilforschung.

Literatur

O. Marucchi, Das Coemeterium und die Basilica des Hl. Valentin zu Rom, RömQSchr, 1889, 15-30, 114-133, 305-342.
J. Osborne, Early Medieval Wall-Paintings in the Catacomb of San Valentino, BSR 49, 1981, 82-90.